Kategorie-Archiv: Energiewende

Sauberer Strom hat viele Vorteile

solar-panels-944002_640iele Mieter und Immobilienbesitzer zahlen monatlich horrende Stromrechnungen, weil sie festgefahrene und teure Tarife bei ihrem Stromanbieter zahlen müssen. Eine Möglichkeit dieser Kostenfalle zu entkommen, ohne übermäßig Strom zu sparen oder auf den gewünschten Komfort zu verzichten, ist ein einfacher Wechsel des Stromanbieters.

Die meisten Menschen halten diesen Vorgang jedoch für zu kompliziert und bleiben deshalb bei ihren alten Tarifen. Dabei ist ein Wechsel so leicht wie nie zuvor. Das Internet bietet die Möglichkeit direkter Preis-und Leistungsvergleiche, vorgefertigte Kündigungsschreiben und der Vertrag mit dem neuen Anbieter ist meist schon online abschließbar. So ist das Finden eines neuen Stromanbieters zu einem simplen und kurzweiligen Vorhaben geworden.

Der große Vorteil von Ökostrom

Ökostrom, oder auch grüner Strom genannt, hat einen gewaltigen Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Strom. Bei der Erzeugung energy-revolution-49557_640wird, anders als bei der Verbrennung fossiler Rohstoffe wie Gas und Erdöl, kein CO² freigesetzt. So kann der Nutzer seinen persönlichen CO²-Ausstoß um etwa 80% senken und die Umwelt wird geschont. Vor allem extreme Unglücke, wie etwa Deepwater Horizon im Golf von Mexiko oder Fukushima in Japan, lassen sich so vermeiden. Die politisch angestrebte Veränderung hin zu erneuerbarer Energie lässt sich so vorantreiben. Je mehr Menschen Ökostrom nutzen, um so mehr wird in diesen wirtschaftlichen Sektor investiert und neue Arbeitsplätze werden geschaffen. So kann ein kleiner Wechsel bereits eine große Auswirkung haben.

Die Vorteile eines neuen Stromanbieters

energy-revolution-433263_640Erst einmal sollte ein Interessierter unter Angabe von Postleitzahl und geschätztem Stromverbrauch verschiedene Anbieter miteinander vergleichen. Für diesen Vergleich sollten mehrere Aspekte Berücksichtigt werden: Vertragslaufzeit, Kündigungsfristen, Grundtarif und Bonuszahlungen. Bei einer sehr exakten Einschätzung des eigenen Verbrauches kann beispielsweise mit Ökostrom sehr viel Geld gespart werden.

Eine relativ kurze Kündigungsfrist ermöglicht beispielsweise einen schnelleren Wechsel zu günstigeren Tarifen, um so Geld zu sparen. Ein bereits niedriger Grundtarif kann durch eine Preisgarantie oder ein Preis-Steigerungs-Maximum gehalten werden, so dass man sich langfristig einen niedrigen Tarif halten kann. Anhand von Bonuszahlungen können sich ebenfalls Schnäppchen ergeben.
Wichtig ist es, sich vernünftig zu informieren, Kundenbewertungen zu studieren und flexibel zu sein. So lässt sich mit relativ wenig Aufwand eine nicht unbeachtliche Menge an Geld sparen.